Rechtsinformation

UpsellGuru GmbH –Datenschutzinformationen

Hero Image

Datenschutz-Bestimmungen

Allgemeine Information über die Verarbeitung Ihrer Daten

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Sie über dieVerarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Weiteren „Daten“) bei Nutzungunserer Website zu informieren. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Datensehr ernst. Die vorliegende Datenschutzunterrichtung informiert Sie über dieEinzelheiten der Verarbeitung Ihrer Daten sowie über Ihre diesbezüglichengesetzlichen Rechte. Für Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“oder „Verarbeitung“ sind die gesetzlichen Definitionen aus Art. 4 DSGVOmaßgebend. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung mit Wirkung für dieZukunft anzupassen, insbesondere im Fall der Weiterentwicklung der Website, beider Nutzung neuer Technologien oder der Änderung der gesetzlichen Grundlagenbzw. der entsprechenden Rechtsprechung. Wir empfehlen Ihnen, dieDatenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu lesen und einen Ausdruck bzw. eineKopie zu Ihren Unterlagen zu nehmen.

Geltungsbereich

Die Datenschutzerklärung gilt für alle Seiten von www.upsellguru.com.Sie erstreckt sich nicht auf etwaig verlinkte Websites bzw. Internetpräsenzenvon anderen Anbietern.

Verantwortlicher

Für dieVerarbeitung von personenbezogenen Daten im Geltungsbereich dieserDatenschutzerklärung ist verantwortlich:

UpsellGuru GmbH, Unterm Hagen35, 59939 Olsberg | E-Mail-Adresse:info@upsellguru.com

Fragen zum Datenschutz

Sollten SieFragen zum Thema Datenschutz im Hinblick auf unser Unternehmen bzw. unsereWebsite haben, können Sie sich an die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genanntenKontaktdaten wenden.

Sicherheit

Wir habenumfassende technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um Ihrepersonenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff, Missbrauch, Verlust und anderenäußeren Störungen zu schützen. Hierzu überprüfen wir unsereSicherheitsmaßnahmen regelmäßig und passen sie dem Stand der Technik an.

Ihre Rechte

Sie haben die folgendenRechte im Hinblick auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie unsgegenüber geltend machen können:

Recht auf Auskunft: Sie können Auskunft nach Maßgabe vonArt. 15 DSGVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.

Recht auf Berichtigung: Sollten die Sie betreffenden Angabennicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigungverlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eineVervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung: Sie können nach Maßgabe von Art. 17DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Maßgabe von Art. 18 DSGVOdas Recht, eine Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Widerspruch gegen dieVerarbeitung: Siehaben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben,jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrundvon Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO erfolgt, nach Art. 21 Abs. 1DSGVO Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre Daten in diesem Fall nicht weiterverarbeiten, es seidenn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitungnachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, zudem, wenndie Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigunggegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Außerdem steht Ihnen nachArt. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht zu, jederzeit Widerspruchgegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derDirektwerbung einzulegen; dies gilt auch für ein etwaiges Profiling, soweit esmit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wir weisen Sie auf dasWiderspruchsrecht in dieser Datenschutzerklärung im Zusammenhang mit derjeweiligen Verarbeitung hin.

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Soweit Sie für eine Verarbeitung IhreEinwilligung erteilt haben, steht Ihnen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO einWiderrufsrecht zu.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Siebetreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen undmaschinenlesbaren Format zu erhalten („Datenübertragbarkeit“)sowie das Recht auf Weiterübermittlung dieser Daten an einen anderenVerantwortlichen, wenn die Voraussetzung des Art. 20 Abs. 1 lit. a, b DSGVOvorliegen (Art. 20 DSGVO).

Sie könnenIhre Rechte durch Mitteilung an die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genanntenKontaktdaten geltend machen.

Wenn Sie der Ansichtsind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrechtverstößt, haben Sie zudem nach Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einerDatenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren. Hierzu gehört auch diefür den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen,Postfach 200444, 40102 Düsseldorf, 0211/38424-0, poststelle@ldi.nrw.de.

Nutzung unserer Website

Sie können unsere Website grundsätzlich ohneOffenlegung Ihrer Identität zu rein informatorischen Zwecken nutzen. Beim Abrufder einzelnen Seiten der Website in diesem Sinne werden lediglich Zugriffsdatenan unseren Webspace-Provider übermittelt, damit Ihnen die Website angezeigtwerden kann. Die folgenden Daten werden hierbei verarbeitet:

· Browsertyp/Browserversion,

verwendetesBetriebssystem,

· Spracheund Version der Browsersoftware,

· Datumund Uhrzeit des Zugriffs,

· Hostnamedes zugreifenden Endgeräts,

· IP-Adresse,

· Inhaltder Anforderung (konkrete Webseite),

· Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,

· Websites,die über die Website aufgerufen werden,

· ReferrerURL (die zuvor besuchte Website),

· Meldung,ob der Aufruf erfolgreich war und

· ÜbertrageneDatenmenge.

Die vorübergehende Verarbeitung dieser Datenist notwendig, um den Ablauf eines Websitebesuchs und eine Auslieferung derWebsite an Ihr Endgerät technisch zu ermöglichen. Die Zugriffsdaten werdennicht zur Identifizierung von einzelnen Nutzern verwendet und nicht mit anderenDatenquellen zusammengeführt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung istArt. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen liegen inder Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website sowie der Integrität undSicherheit der Website. Die Zugriffsdaten werden gelöscht, sobald sie für dieErreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. ImFalle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall,wenn Sie den Besuch der Website beenden.

Sie können Widerspruch gegen dieVerarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich ausIhrer besonderen Situation ergeben. Sie können uns Ihren Widerspruch über die im Abschnitt„Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

Tracking

Über die zuvor genannten Zugriffsdaten hinaus werden bei der Nutzung derWebsite sog. Cookies, Pixel oder andere Tracking-Technologien verwendet. BeiCookies handelt es sich um kleine Textdateien mit einer Zahlenfolge, die lokalim Zwischenspeicher des verwendeten Browsers gespeichert werden. Pixel sindEin-Pixel-Bilder, die intransparent oder in der Hintergrundfarbe der Websiteangelegt werden und daher für den Nutzer nicht sichtbar sind. Auch der Pixelerfasst Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf der Website. Fingerprinting-Technologienerzeugen aufgrund der Browser-Einstellungen einen eindeutigen Fingerabdruck undidentifizieren somit einen einzelnen Browser. Mittels eines Skripts, welchesjeder Internet-Browser automatisch ausführt, können mitunter Informationen wieetwa die Auflösung des Bildschirms, verwendete Schriftarten, Betriebssystem, Hardwareinformationenund integrierte Browser-Plugins erhoben werden, die in ihrer spezifischenKombination letztlich eine Rückführung auf einen bestimmten Nutzer ermöglichenkönnen. Die Tracking-Technologien dienen dazu, unsere Website nutzerfreundlichzu gestalten. Der Einsatz von Tracking-Technologien kann technisch notwendigsein oder zu anderen Zwecken erfolgen (z.B. Analyse/ Auswertung derWebsite-Nutzung).

Technisch notwendige Elemente

Einige Elemente unserer Internetseiteerfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechselidentifiziert werden kann. In den technisch notwendigen Elementen, wieinsbesondere Cookies oder ähnlichen Methoden des Endgerätezugriffs, werden zumZwecke der Durchführung bzw. Erleichterung der elektronischen Kommunikation undBereitstellung eines vom Nutzer angefragten Dienstes derInformationsgesellschaft folgende Daten verarbeitet:

· Spracheinstellungen,

· Einstellungen zu Schriftarten oder

· Log-In-Informationen.

Die durchtechnisch notwendige Elemente erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellungvon Nutzerprofilen verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für dieseVerarbeitung istArt. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.Unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung bestehen darin, diegenannten besonderen Funktionalitäten bereitzustellen und dadurch die Benutzungder Website attraktiver und effektiver zu gestalten. Die Cookies werdengelöscht, sobald Sie sich ausloggen oder, je nachdem, welchen Browser Sieverwenden und welche Browsereinstellungen Sie vorgenommen haben, wenn Sie denBrowser schließen.

Siekönnen Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchsrechtbesteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Sie können uns IhrenWiderspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdatenzukommen lassen.

Kontaktaufnahmemit unserem Unternehmen und Anforderung weiterer Informationen

Bei einer Kontaktaufnahme mit unseremUnternehmen und zur Anforderung von weiteren Unterlagen, z.B. per E-Mail oder überdas Kontaktformular auf der Website, werden die von Ihnen mitgeteiltenpersonenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. Zwingenderforderlich sind für die Bearbeitung von Anfragen über das Kontaktformular aufder Website die Angabe eines Namens, einer validen E-Mail-Adresse, derUnternehmensname sowie eine Nachricht an uns. Optional kann das Land, der Namedes PMS und der Name des Channel-Managers angegeben werden. Im Zeitpunkt derAbsendung der Nachricht an uns werden des Weiteren Ihre IP-Adresse sowie dasDatum und die Uhrzeit der Anfrage verarbeitet. Rechtsgrundlage für dieVerarbeitung ist Art. 6 Abs. 1S. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wenn dieKontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Sofern die Anfrageauf einen Vertragsschluss abzielt, sind die Angaben Ihrer Daten für einenVertragsabschluss erforderlich und verpflichtend. Bei Nichtbereitstellung derDaten ist ein Vertragsschluss bzw. die -Durchführung in Form derKontaktaufnahme oder der Bearbeitung der Anfrage nicht möglich. Die Verarbeitungder personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein der Bearbeitungder Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieranauch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Diesonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten Daten dienen dazu, einenMissbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unsererinformationstechnischen Systeme sicherzustellen. Es erfolgt in diesemZusammenhang jeweils keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die in diesem Zusammenhang anfallendenDaten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist – inder Regel zwei Jahre nach Beendigung der Kommunikation – oder schränken dieVerarbeitung gegebenenfalls[AW|SL1]  auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlichzwingenden Aufbewahrungspflichten ein. 

Sie könnenWiderspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchsrecht besteht beiGründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Sie können uns IhrenWiderspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdatenzukommen lassen. 

Book a Demo

Zur Vereinbarung eines Terminsmit dem Sales Team verwenden wir den Online Kalender der Calendly, LLC (3423Piedmont Road NE, Atlanta, GA 30305-1754, United States (im Weiteren:„Calendly“), der über ein Widget eingebunden ist. Über das Widget werdenZugriffsdaten bei Aufruf der Website an „Calendly“ übermittelt, auch wenn Siekeinen Termin vereinbaren. Wenn Sie auf den Button „Book a demo“ drücken,werden Sie automatisch mit unserem Terminaccount bei „Calendly“ verbunden. Nachder Wahl Ihres Termins werden personenbezogene Daten wie Name, E-Mail-Adresse,Unternehmensbezeichnung verarbeitet. Optional wird auch der Name des PMS oderdes Channel Managers und Ihre Nachricht an uns verarbeitet. Im Zeitpunkt derAbsendung der Terminanfrage an uns werden des Weiteren Ihre IP-Adresse sowiedas Datum und die Uhrzeit der Anfrage verarbeitet. Rechtsgrundlagefür die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1S. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wenn die Buchung desDemo-Termins auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Sofern die Anfrage aufeinen Vertragsschluss abzielt, sind die Angaben Ihrer Daten für einenVertragsabschluss erforderlich und verpflichtend. Bei Nichtbereitstellung derDaten ist ein Vertragsschluss bzw. die -Durchführung in Form derKontaktaufnahme oder die Durchführung eines Termins mit dem Sales Team nichtmöglich. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaskedient allein der Bearbeitung der Vereinbarung eines Termins mit dem Sales Team.Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten Daten dienen dazu,einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unsererinformationstechnischen Systeme sicherzustellen. „Calendly“ verarbeitet die Daten in den USA. Für einenDatentransfer in die USA existiert kein Angemessenheitsbeschluss derEU-Kommission. Mit „Calendly“ wurden sog. „Standardvertragsklauseln“ [AW|SL2] abgeschlossen,um die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus zu gewährleisten. AufAnfrage stellen wir Ihnen eine Kopie der Standardvertragsklauseln zurVerfügung.Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem dieVerarbeitung nicht mehr erforderlich ist – in der Regel zwei Jahre nachBeendigung der Kommunikation – oder schränken die Verarbeitung gegebe[AW|SL3] nenfalls auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlichzwingenden Aufbewahrungspflichten ein. Weitere Informationen zur VerarbeitungIhrer Daten durch „Calendly“ finden Sie unter

Sie könnenWiderspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchsrecht besteht beiGründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Sie können uns IhrenWiderspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdatenzukommen lassen. 

Verarbeitung zu vertraglichen Zwecken

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies fürdie Anbahnung, Begründung, Durchführung und/oder Beendigung einesRechtsgeschäfts mit unserem Unternehmen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlagehierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die BereitstellungIhrer Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich und Sie sind vertraglich verpflichtet, Ihre Datenzur Verfügung zu stellen. Bei Nichtbereitstellung Ihrer Daten ist einVertragsabschluss und/oder die -Durchführung nicht möglich. Nach der Zweckerreichung (z.B. Vertragsabwicklung) werden diepersonenbezogenen Daten für eine weitere Verarbeitung gesperrt bzw. gelöscht,soweit wir nicht aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (z.B.Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für Zusendung vonelektronischer Werbepost), einer vertraglichen Vereinbarung, einer gesetzlichenErmächtigung (z.B. Ermächtigung zur Zusendung von Direktwerbung) oder aufgrundberechtigter Interessen (z.B. Aufbewahrung zur Durchsetzung von Ansprüchen) zueiner weiteren Verarbeitung befugt sind.

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Datenan Dritte erfolgt insoweit, wenn

· esfür die Begründung, Durchführung oder Beendigung von Rechtsgeschäften mitunserem Unternehmen erforderlich ist (z.B. bei der Weitergabe von Daten aneinen Zahlungsdienstleister/ ein Versandunternehmen zur Abwicklung einesVertrages mit Ihrer Person), (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), oder

· einUnterauftragnehmer oder Erfüllungsgehilfe, den wir ausschließlich im Rahmen derErbringung der von Ihnen gewünschten Angebote oder Dienste einsetzen, dieseDaten benötigt (solche Hilfspersonen sind, soweit Ihnen nicht ausdrücklich etwasanderes mitgeteilt wird, nur insoweit zur Verarbeitung der Daten berechtigt,als dies für die Erbringung des Angebots oder Services notwendig ist), oder

· einevollstreckbare behördliche Anordnung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO)vorliegt, oder

· einevollstreckbare gerichtliche Anordnung vorliegt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c)DSGVO), oder

· wirvon Gesetzes wegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) hierzu verpflichtet sind,oder

· dieVerarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen der betroffenenPerson oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (Art. 6 Abs. 1 S. 1lit. d) DSGVO), oder

· esfür die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichenInteresse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. e) DSGVO), oder

· wiruns auf unsere überwiegenden berechtigten Interessen oder eines Dritten zurWeitergabe berufen können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

Eine darüberhinausgehende Weitergabe Ihrerpersonenbezogenen Daten an andere Personen, Unternehmen oder Stellen erfolgtnicht, es sei denn, Sie haben in eine solche Weitergabe wirksam eingewilligt.Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wirweisen Sie im Rahmen dieser Datenschutzinformationen in Bezug auf den jeweiligenVerarbeitungsvorgang auf die jeweiligen Empfänger hin.

Login

Zur Nutzung unserer Leistungen wird einKundenkonto angelegt. Für den Login werden personenbezogene Daten Datenverarbeitet. DieZugangsdaten zum Kundenkonto werden dem Kunden automatisiert mit einem zufälligerstellten Passwort zugesendet. Der Benutzer kann das Passwort anschließendändern. Des Weiteren können bei Login die IP-Adresse des Nutzers sowie Datumund Uhrzeit verarbeitet werden.

Im Übrigenwerden die Daten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrerVerarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

In dem Login-Bereich stehen folgendeFunktionen bereit:

· Prüfung derGebote für die Upsells,

· Annahme undAblehnung der Upsells.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung istArt. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. DieBereitstellung Ihrer Daten ist für den Vertragsschluss bzw. die -Durchführungerforderlich und verpflichtend. Bei Nichtbereitstellung Ihrer Daten können Sieden Login-Bereich nicht nutzen, d.h. ein Vertragsabschluss und/oder die-Durchführung ist nicht möglich.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald siefür den Verarbeitungszweck nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall nachLöschung des Kundenkontos, soweit wir nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriftenzur Aufbewahrung der Daten verpflichtet sind. In diesem Fall schränken wir dieVerarbeitung ein. Aufgrund zwingender handels- und steuerrechtlicherVorschriften sind wir verpflichtet, Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für dieDauer von bis zu zehn Jahren aufzubewahren.

Hosting

Wir verwendenexterne Hosting-Leistungen des Anbieters Webflow, Inc. (398 11th Street, 2ndFloor, San Francisco, CA 94103), die der Zurverfügungstellung der folgendenLeistungen dienen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen,Rechenkapazität, Speicherressourcen und Datenbankdienste, Sicherheits- sowietechnische Wartungsleistungen. Zu diesen Zwecken werden sämtliche Daten – unteranderem die unter dem Punkt „Nutzung unserer Website“ genannten Zugriffsdaten –verarbeitet, die für den Betrieb und die Nutzung unserer Website erforderlichsind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f)DSGVO. Wir verfolgen mit dem Einsatz externer Hosting-Leistungen eineeffiziente und sichere Zurverfügungstellung unseres Webangebots. Webflow verarbeitet die Daten in den USA. Für einenDatentransfer in die USA existiert kein Angemessenheitsbeschluss derEU-Kommission. Mit Webflow wurden sog. „Standardvertragsklauseln“ [AW|SL4] abgeschlossen, um die Einhaltung eines angemessenenDatenschutzniveaus zu gewährleisten. Auf Anfrage stellen wir Ihnen eine Kopieder Standardvertragsklauseln zur Verfügung.

Sie können Widerspruch gegen dieVerarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich ausIhrer besonderen Situation ergeben. Siekönnen uns Ihren Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genanntenKontaktdaten zukommen lassen.

Webanalysesoftware Matomo

Wir nutzen die Webanalysesoftware Matomo, eineOpen-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen, umunsere Webapp besser und nutzerfreundlicher zu gestalten. Anbieter ist die„Innocraft“ (Innocraft Ltd., 150 Willis Street, 6011 Wellington, New Zealand, contact@innocraft.com). „Matomo“ ist eine Open-Source-Software, die statistischeAuswertungen auf unserer Webapp ermöglicht, insbesondere zu Besucherzugriffen,Seitenaufrufen, Downloads, zuvor besuchten Webapp sowie zur Messung des Erfolgsvon Einträgen in Suchmaschinen. Die analysierten Informationen und Statistikenwerden ausschließlich auf unseren eigenen Webservern bzw. Datenbankenverarbeitet. Das Tool „Matomo“ erfasst, analysiert und kategorisiert mithilfevon Technologien wie Fingerprinting eingehende vom Endgerät des Nutzerserzeugte Informationen über die Nutzung unserer Webapp und Interaktionen mitunserer Webapp sowie Zugriffsdaten, insbesondere IP-Adresse,Browserinformationen, die zuvor besuchte Webapp sowie Datum und Uhrzeit derServeranfrage, zum Zwecke der statistische Analyse und Reichweitenmessung vonWerbeanzeigen in Suchmaschinen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitungist Art. 6 Abs. 1 S .1 lit. f) DSGVO. Wir verwenden „Matomo“ mit einerErweiterung, wodurch die IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet werden, um einedirekte Personenbeziehbarkeit zu erschweren. Unsere berechtigten Interessenliegen in der statistischen Analyse der Website-Nutzung sowie der Optimierungund Verbesserung unseres Webangebotes. Die Speicherdauer beträgt XX Monate.[AW|SL5] 

Sie könnenWiderspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchsrecht besteht beiGründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Sie können uns IhrenWiderspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdatenzukommen lassen.